geführte Wanderung

Sa, 20.10.2018

Nordostschweiz

Schloss Kyburg - Winterthur-Illnau

3 h 45 min mittel 400 m 360 m 14 km

Unsere Wanderung beginnen wir bei der Bushaltestelle Winterthur Breite. Durch einen lauschigen Wald wandern wir gemütlich zum Tierpark Bruderhaus und weiter zum Eschenberghof wo noch Zeit für eine Kaffeepause ist. Weiter geht es durch ein kleines Tobel an der Töss und von dort die 450 Treppenstufen steil hinauf nach Kyburg. Nach dieser Anstrengung machen wir erst mal eine Mittagspause bevor wir eine ca. 20-minütige Einführung zum Schloss bekommen und dieses dann noch auf eigene Faust entdecken können. Danach wandern wir über die Weiler Agasul und First am Hüenerbach entlang nach Illnau. Bei gutem Wetter erstreckt sich die Aussicht vom Säntis bis zum Pilatus.

Streckenverlauf
Winterthur Breite (477) - Bruderhaus (542) - Eschenberg (556) - Kyburg (627) - First (683) - Agasul (598) - Illnau (516) Der Anstieg über die Treppen nach Kyburg erfordert gute Kondition. Ansonsten eine gemütliche Wanderung.
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Fahr- und Konsumationskosten. Oev-Ticket: Wohnort - Winterthur Breite / Illnau - Wohnort. Eintritt Schloss Kyburg inkl. Einführung CHF. 10.00. Verpflegung aus Rucksack, Einkehrmöglichkeiten vorhanden. Gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.
Detailansicht
Treffpunkt
07:45 h, Bahnhof Zug, Treffpunkt Schalterhalle
Leitung
Rebecca Corrodi, 078 718 56 53
rebecca.corrodi@zugerwanderwege.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zuger Wanderwege
www.zugerwanderwege.ch/
Anmeldung
bis 17.10.2018
Wanderleiter oder online, 078 718 56 53
rebecca.corrodi@zugerwanderwege.ch
online
zurück zur Trefferliste